Schulprofil

Die Heinrich-von-Kleist-Schule ist eine "Verbundene Haupt- und Realschule".
Bei uns kann sowohl der Hauptschulabschluss und der qualifizierende Hauptschulabschluss
als auch der Realschulabschluss erreicht werden.

Das fachliche Lernen geschieht an kulturell und individuell bedeutsamen Gegenständen. Der Unterricht orientiert sich primär an den Anforderungen der Sache, überschreitet Fächergrenzen und zielt auf vernetztes Denken. Die Leistungsbeurteilung berücksichtigt auch den individuellen Lernerfolg. Ihr Bezugsrahmen ist der zurückgelegte Lernweg und sein Ergebnis, bezogen auf das individuelle Leistungsvermögen.

Zentrale Maßstäbe für das Lernen sind somit Individualisierung und Differenzierung.