Berufsorientierung

Die Berufsorientierung und die Verbesserung der Startchancen von Jugendlichen in die Arbeitswelt werden durch ein Berufsorientierungskonzept an der Heinrich-von-Kleist-Schule unterstützt. Die Maßnahmen der Berufsorientierung werden somit in einen Ordnungsrahmen integriert und transparent gemacht.

 Betriebsbesichtigung einer Abschlussklasse bei MHT in Hochheim.

 

Die Berufsorientierung erfolgt durch

  • fachbezogenes und fächerübergreifendes Lernen
  • die Einbeziehung außerschulischer Lernorte (Berufswelt)
  • die Förderung und Wahrnehmung individueller Stärken, Potenziale und Interessen
  • selbstständiges Lernen, damit der Übergang in den Beruf eigenverantwortlich gesteuert wird
  • die Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern
  • die aktive Einbeziehung der Eltern in die Berufswahl